Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Patientinnen und Patienten ,

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-datenschutzgrundverordnung in (dsgvo) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck auf unserer Homepage personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden, auf welche Art dies geschieht und welchen Umfang dies hat. Diese Informationen können Sie auch entnehmen welche Rechte sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unser Internetangebot. Sie bezieht sich ausdrücklich nicht auf das behandlungsverhältnis. Insoweit werden sie bei Besuch der Praxis gesondert informiert.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

die Gemeinschaftspraxis
Dr. Klaus Rodewig und Anne Fels-Rodewig
Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Tel. :0234 60492540
Email :info@psycho-med-zentrum.de

Zweitens. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Protokoll-oder Lock-Dateien

Die Seite www. psycho-med-zentrum. de ist besuchbar, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Gleichwohl werden schon bei dem einfachen Seitenaufruf Informationen zum Zugriff (Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Navigationsherkunft, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse) gespeichert. Das Internetangebot wird bei (Mittwald) gehostet. Der Hoster empfängt zu diesem Zweck folgende, bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebots in sogenannten Protokoll- oder Log-Dateien vorübergehend gespeicherte Daten, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert. 

Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite. 

Zugriffe über FTP werden mit anonymisierter Angabe zu Benutzername und IP-Adresse protokolliert und für 60 Tage aufbewahrt. 

Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet).

Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.

Eine individuelle Festlegung der Speicherdauer ist nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO.

3. Cookies
Es werden Cookies benutzt um den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite zu gewährleiten.

4. Anmeldeformular
Die in unserem Anmeldeformular erhobenen Daten wie Name, Adresse, E-Mail Adresse, und Telefonnummer dienen ausschließlich der direkten Kommunikation mit Ihnen, um Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können und um mit Ihnen bezüglich Terminabsprachen kommunizieren zu können. Ihre Daten werden auf Ihren Wunsch hin sofoert bzw nach spätestens einem Jahr gelöscht, sofern sie nicht weiterhin auf unserer Warteliste registrierte bleiben möchten. Dies bedarf aber Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

5.  Ihre Rechte neuer Absatz sie haben das Recht, über die sie betreffenden personenbezogenen Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer Auskunft zu erhalten sowie erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen .

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art.16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO). Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen .

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde ihrer Wahl zu beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Hierzu gehört auch die für uns zuständige Aufsichtsbehörde in Nordrhein-Westfalen die sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
(LDI NRW), Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0 211/ 38424-0, Fax: 0211 - 38424-10, e-mail: poststelle@ldi.nrw.de

Sie können sich auch an die Ärztekammer Westfalen Lippe www.aekwl.de oder die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe www.kvwl.de als zuständige ärztliche Aufsichtsbehörden wenden.